Blickwinkel - Portal
Ferdiand Hauer

Academy of Sports: Fernstudium mit Rabatt garantiert

Am Strand für das Fernstudium zu lernen: Diesen Tipp gibt die Academy of Sports im Augenblick ihren studienbegeisterten Einsteigern. Wer sich noch bis Ende August ein Fernstudium bei dem auf die Weiterbildung in der Fitnessbranche spezialisierten Anbieter abschließt, erhält einen ordentlichen Rabatt auf den Studienpreis.

Mit den Büchern am Strand arbeiten
Als Aufhänger für die neueste Werbeaktion nimmt die Akademie den warmen Sommer. Denn wo könnte man nach Ansicht der Marketingfachleute besser lernen als am Strand, im Freibad oder auf einem Kreuzfahrtschiff? Damit der ersehnte Urlaub nicht ganz verloren ist, startet das Fernstudium erst nach der Urlaubszeit, denn das Startdatum kann frei gewählt werden. Es besteht also keine Notwendigkeit, die Bücher mit an den Strand zu nehmen. Die Anmeldefrist ist dagegen gesetzt, sie gilt noch bis zum 30. August 2015. Wer bis zu diesem Zeitpunkt einen Fernlehrgang bei dem auf Sportkurse spezialisierten Anbieter abschließt, erhält einen Nachlass von 15 Prozent.


Qualitätssicherung auf hohem Niveau
Die Academy of Sports hat sich seit 2005 auf Ausbildungen in der Fitnessbranche spezialisiert. Seit 2009 sind staatlich geprüfte und zugelassene Fernstudiengänge im Angebot. Durchgeführt wurde die Zertifizierung von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht. Somit sind einheitliche Qualitätsstandards garantiert, denn erfahrene Fachleute prüfen den Lehrgangsstoff auf Vollständigkeit, fachliche Richtigkeit und auf die pädagogisch verständliche Aufbereitung. So ist ein wichtiges Kriterium gesteckt, damit die Lehrgangsteilnehmer ihr Ziel sicher erreichen. In Kooperation mit der IHK Stuttgart erfolgt eine weitere Qualitätssicherung, durch die Rahmenlehrgänge an die Anforderungen des Marktes zugeschnitten werden.

Fitnessbranche weiter im Aufwind
Die Academy of Sports bietet unter anderem Kurse zur Grundqualifikation wie die Fitness C-Lizenz oder zur Aufbauqualifikation mit der Fitness B-Lizenz an. Hinzu kommen weitere Stufen zum Ausbau der Fach- und Profiqualifikation, die auch eine akademische Ausbildung beinhalten. So können Teilnehmer einen Abschluss zum Fitnessfachwirt IHK, zum Fitnessbetriebswirt, zum Master oder sogar zum Doktor machen. Die Fitnessbranche dürfte in den kommenden Jahren einen starken Zuwachs zu verzeichnen haben. Wer eine entsprechende Aus- und Weiterbildung vorweisen kann, wird ein vielfältiges Aufgabenspektrum vorfinden, das die gesamte Fitness- und Wellnessbranche abdeckt. Insbesondere mit einer akademischen Ausbildung sind hier ungeahnte berufliche Potenziale zu erschließen. Besonders interessant ist, dass die Lehrgänge der Academy of Sports aufeinander aufbauen. Wer also einmal einen Kurs belegt hat, kann die Weiterbildung sukzessive fortsetzen. Da es sich um ein Fernstudium handelt, kann die Weiterbildung sehr gut berufsbegleitend absolviert werden. Das heißt, der Teilnehmer erwirbt sich eine profunde berufliche Qualifikation in einer Branche mit hohem Wachstumspotenzial. Schon mit einem Einsteigerkurs legt man also die Basis für die berufliche Entwicklung in einer sehr interessanten und wachstumsträchtigen Branche. Eine berufliche Tätigkeit dürfte hier schon deshalb viel Freude machen, weil sie den ständigen Kontakt mit anderen fitness- und sportbegeisterten Menschen bringt.

Weitere Informationen rund um das Fernstudium findet man auf http://www.fernstudium-berichte.de/


Verantwortlich für diesen Beitrag: Ferdiand Hauer