Blickwinkel - Portal
Friedrich Tobias

Brauche ich eine Rechtsschutzversicherung?

Die Rechtsschutzversicherung verhindert, dass Ihnen Kosten im Zusammenhang mit Gerichtsverfahren entstehen. Es kann sowohl ein eigenständiges Produkt als auch eine Ergänzung zu einer Kfz-Versicherung oder einer Immobilie sein. In welchen Situationen lohnt es sich, eine solche Versicherung abzuschließen?

Ein Rechtsschutzversicherung Test wird Ihnen dabei helfen, die richtige Versicherungspolice für Ihre individuellen Bedürfnisse zu finden.

Gerichte in Deutschland sind oft mit langen Verfahren und hohen Kosten verbunden. Dieses zweite Problem kann vermieden werden, wenn wir eine Rechtsschutzversicherung abschließen. Informieren Sie sich daher vorab akribisch.


Was deckt die Rechtsschutzversicherung?

Rechtsschutzversicherung kann Teil der Hausratversicherung sein Was verbirgt sich wirklich hinter dem mysteriösen Namen "Rechtsschutzversicherung"? Es handelt sich um eine Police, die den Versicherten vor den Kosten eines Gerichtsverfahrens schützen soll. Wir alle wissen, dass Anwalts- oder Gerichtsgebühren eine eher unangenehme Herausforderung für unseren Geldbeutel sind. Indem wir eine kleine Prämie für die Versicherung zahlen, können wir uns vor zumindest einem Teil dieser Kosten schützen und mutiger über die Prozessführung vor Gericht nachdenken.

Die Rechtsschutzversicherung ist oft auch ein Weg, um kostenlose Rechtsberatung zu erhalten.

Erfahren Sie, wie Sie eine hohe Entschädigung für Personenschäden erhalten.

So bietet die Gesellschaft beispielsweise im Rahmen der Rechtsschutzversicherung der PZU als Zusatzversicherung zur Hausratversicherung zwei Möglichkeiten an. Bei der Entscheidung für die Komfortvariante können wir auf die Unterstützung eines Anwalts zählen, der:

- wird er dir einen Rat geben,
- wird den entsprechenden Weg angeben, der zu gehen ist.
- oder Ihnen eine Probe der benötigten Handschrift zusenden.

Die Super-Option, bei der der Versicherer auch die Kosten übernimmt, wird einen besseren Schutz bieten:

- Rechtsgutachten,
- die Kosten eines Anwalts
- und Gerichtskosten in Zivil- und Strafsachen.

Natürlich kümmern wir uns, wie bei jeder Versicherung, auch um die Versicherungssumme, d.h. um den maximalen Betrag, den wir vom Unternehmen erhalten können. Ein höherer Betrag führt zu einer höheren Prämie.

Die von der PZU angebotene Versicherung kann unter anderem in folgenden Situationen eingesetzt werden:

- Schadenersatz wegen unerlaubter Handlung oder Delikt (d.h. wenn jemand den Zaun um Ihr Haus herum beschädigt) verlangen.
- Strafverteidigung (z.B. wenn Ihr Hund eine Person beißt, die das Grundstück betritt)
- Verteidigung der mit dem Haus verbundenen Rechtsgüter (z.B. bei Konflikten mit dem Miteigentümer).

Es sei daran erinnert, dass die Versicherer in der Regel Haftungsausschlüsse in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufnehmen, ausgenommen die Unterstützung im Ereignisfall:

- absichtlich verursacht,
- unter dem Einfluss von Alkohol
- oder Betäubungsmittel.

Wie kauft man eine Rechtsschutzversicherung?

Die Rechtsschutzversicherung ist bei den Deutschen noch immer nicht sehr beliebt, aber in den letzten Jahren ist das Interesse an solchen Produkten gestiegen. Die meisten Menschen kaufen Rechtsschutzversicherungen als Teil eines Pakets von Auto- oder Wohnungspolicen.

Im ersten Fall können Sie nur dann eine Versicherung abschließen, wenn sich das Gerichtsverfahren auf ein Straßenverkehrsereignis bezieht. Die zweite Option bietet einen umfassenderen Schutz, indem sie Unterstützung in Gerichtsverfahren im Zusammenhang mit der Ausübung privater Lebenstätigkeiten anbietet.

Der genaue Umfang der Police und die Haftungsausschlüsse richten sich jedoch immer nach den Versicherungsbedingungen der jeweiligen Gesellschaft. Es gibt keine genaue Definition eines solchen Produkts im deutschem Recht.

Es ist auch möglich, eine Rechtsschutzversicherung als separate Police abzuschließen, aber sie ist keine weit verbreitete Option.

Wer braucht eine Rechtsschutzversicherung?

In der Tat, eine solche Versicherung kann für jeden erwachsenen Deutsche nützlich sein. Die Kosten der Rechtshilfe in unserem Land sind nach wie vor so hoch, dass viele Menschen es vorziehen, aus dem Rechtsstreit auszusteigen. Unterdessen sollten die Rechtsschutzversicherungsprämien, insbesondere beim Kauf als Erweiterung einer Wohnungsbaupolice, keine große Belastung für die Brieftasche darstellen.

Allerdings kann eine solche Versicherung besonders nützlich sein für Menschen, die sich regelmäßig in einem Auto bewegen. Die Rechtsschutzversicherung hilft sowohl, wenn der Versicherer des Täters eine reduzierte Entschädigung zahlen will, als auch, wenn uns beispielsweise vorgeworfen wird, versehentlich einen Unfall verursacht zu haben.

Lesen Sie auch, wie Ihnen ein Schiedsgericht bei Ihrem Versicherungsstreit helfen kann.

Erwähnenswert ist jedoch, dass die Versicherer in der Regel in ihren Versicherungsbedingungen eine Rückstellung ohne Deckung der Rechtskosten vorsehen, die dem Versicherten im Zusammenhang mit einem Verfahren gegen die Gesellschaft entstehen, bei der er die Police erworben hat. Wenn der Verursacher des Unfalls MTPL bei dem Unternehmen gekauft hat, bei dem wir eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, können wir daher nicht auf Hilfe zählen.
Mein Twitter-Account +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Mirco “The Comet” Martin +++ PC-TREFF SAAR +++ Karatbars Gold +++ Faustkämpfer e.V. Idar-Oberstein +++ Twitter for Twitter +++ Andrea twittert +++ Senad Gashi, Profiboxer




Verantwortlich für diesen Beitrag: Friedrich Tobias