Blickwinkel - Portal
Markus Kohler

Die Auswahl eines Kindergartens ist wichtig

Für manche Eltern stellt sich die Frage nach einem passenden Kindergarten nicht. Sie wohnen auf dem Lande und es gibt einen Kindergarten. Weiter entferntere Einrichtungen sind keine Option, da der Fahrweg zu lange ist. Anders sieht es in Großstädten wie München aus. Dort finden die Eltern sogar einen Englisch Kindergarten in unmittelbarer Nähe. Nun stellt sich die Frage, nach welchen Kriterien die Eltern den Kindergarten aussuchen. Für viele Eltern stellt sich das Problem sehr früh, vor allem wenn sie ihr Kind in einer Kinderkrippe München privat unterbringen wollen. Bei der Auswahl sollten die Eltern am besten systematisch und nach einem vorher festgelegten Plan vorgehen.


Eltern, die einen umfangreichen Bekanntenkreis haben in denen sich andere Mütter und Väter befinden, die mit einem Kindergarten schon Erfahrungen gemacht haben, wenden sich am besten zunächst an diese. Die Erfahrung ist Gold wert und oft fällt dann die Entscheidung leicht. Leider haben nicht alle Eltern diese Möglichkeit. Hilfreich ist das Internet. Mit einer Suchanfrage wie Kindergarten München finden die Eltern sofort einige passende Ergebnisse. Diese müssen dann noch gefiltert werden. Wem die Nähe zum Wohnort wichtig ist, der gibt das am besten in Google mit an, so dass er nur Ergebnisse aus der direkten Umgebung bekommt. Neben der Internetseite des Kindergartens sind Foren sehr hilfreich. Dort posten Eltern ihre Erfahrungen. Diese müssen die Eltern freilich mit einem kritischen Auge lesen, denn es posten auch Mitarbeiter der Konkurrenz oder des Kindergartens. Wie diese Meinung ausfallen wird, lässt sich leicht denken.

Nachdem ein Kindergarten in die engere Wahl gezogen wurde, machen die Eltern am besten umgehend einen Termin aus. Im Vorfeld notieren sie sich ein paar Fragen. Das ist wichtig, denn im Gespräch vergessen viele Eltern die wichtigen Themen. Falls noch Zeit genug ist, kann der Tag der offenen Tür weitere wichtige Anhaltspunkte liefern. Außerdem können auch die Kinder das Gelände erkunden. Schließlich sind sie es, die die Zeit hier verbringen müssen. Die Eltern unterhalten sich in der Zwischenzeit mit der Gruppenleiterin. Das ist wichtig, denn diese macht die Arbeit. Hier muss die Chemie stimmen, denn nichts ist ärgerlicher, als wenn sich die Eltern mit der Kindergärtnerin nicht verstehen.



Studio für Fotografie und Styling +++ PC-TREFF SAAR +++ Karatbars Gold +++ Faustkämpfer e.V. Idar-Oberstein +++ Twitter for Twitter +++ Andrea twittert +++ Senad Gashi, Profiboxer +++ Nemviz City Lounge

Verantwortlich für diesen Beitrag: Markus Kohler