Blickwinkel - Portal
Maik Renz

Eiweisspulver kaufen - Welches ist das richtige und ist zuviel Protein schädlic

Wer sich Eiweißpulver kaufen möchte sollte aufpassen, auf dem Abnehm- und Fitnessmarkt befinden sich viele wertlose Produkte. Einige davon sind voll mit billigen Schlachtabfällen. Natürlich locken sie mit super Preisen. Doch man sollte immer genau hinschauen was da denn drin ist. Außerdem muss man ein Eiweißpulver stehts nach seinen Zielen auswählen. Wer abnehmen möchte braucht meistens ein anderes Protein als einer der Muskeln rasant aufbauen will.

So benötigen Menschen mit dem Ziel der Gewichtsabnehme ein Eiweißpulver mit hohem Caseinanteil. Alternativ dazu kann man auch am Abend Magerquark essen. Dadurch wird es langsam verdaut und langsam konstant über längeren Zeitraum ins Blut abgegeben.


Ob Eiweißpulver nun schädlich ist oder nicht, darüber lässt sich streiten. Sicher sind billig verarbeitete Produkte schädlich und nicht empfehlenswert.

Ein Anhaltspunkt ob man sich ein Eiweißpulver kaufen sollte oder lieber nicht, ist der Wert der Aminosäure Tryptophan. Dieser müsste bei den Proteinpulvern mit angegeben sein. Er sollte mindestens bei 1,4 gr pro 100 gr Inhalt liegen. Besser ist jedoch 1,7 gr. Somit geht man sicher das die Proteinquelle nicht ursprünglich aus billigen Schlachtabfällen stammt.
Studio für Fotografie und Styling +++ PC-TREFF SAAR +++ Karatbars Gold +++ Faustkämpfer e.V. Idar-Oberstein +++ Twitter for Twitter +++ Andrea twittert +++ Senad Gashi, Profiboxer +++ Nemviz City Lounge +++ Rathje & Vitello Immobilien GmbH
Ob Proteinpulver für den eigenen Verzehr nun geeignet ist oder nicht muss am Ende jeder selbst entscheiden. Eine ausgewogene eiweißreiche Ernährung tut es am Ende auch. Man benötigt nicht unbedingt ein Eiweißpulver!





Verantwortlich für diesen Beitrag: Maik Renz