Blickwinkel - Portal
Gunter Sachs

Heizoel schnell und sicher liefern lassen

Einen guten Heizöllieferanten zu finden, ist manchmal nicht so einfach. Wer es sich einfach machen möchte, der bekommt hier zunächst einen Tipp: Heizöl Thurner erfüllt sämtliche Kriterien, die hier beschrieben werden, so dass sich ein Versuch auf jeden Fall lohnt. Wer noch Zeit hat und sich lieber im Internet auf die Suche machen möchte, der findet auch in München sehr viele Angebote. Nun ist zunächst die Frage, was ihm eigentlich wichtig ist. Wenn es ihm in erster Linie um Preise geht, dann kann die Suchanfrage Heizölpreise München zu guten Ergebnissen führen. Nun heißt ein vorderer Platz bei dieser Suchanfrage nicht automatisch, dass es sich um die günstigsten Preise handelt. Hinterher muss der Interessent zunächst einen genauen Blick auf den jeweiligen Anbieter werfen, um herauszubekommen, ob dieser Anbieter wirklich günstig ist.


Die Suche nach dem günstigsten Anbieter ist allerdings ein wenig kurzsichtig, denn es spielen noch andere Punkte eine sehr wichtige Rolle. Wie steht es zum Beispiel mit der Pünktlichkeit? Der günstigste Preis ist nur noch halb so viel Wert, wenn der Kunde lange auf die Lieferung warten muss und ihm sogar das Öl ausgeht und die Familie und die Mieter im kalten sitzen. Viele Lieferanten haben einen Heizöl Notdienst, der dann einspringt, wenn es gerade mal eng wird. Allerdings darf das Kontingent auch nicht überreizt werden und vor allem im Winter sollte sich niemand darauf verlassen.

Nützlich sind weitere Zusatzdienste. Vor allem der Brennerdienst sorgt dafür, dass das Heizöl auch mit dem nötigten Wirkungsgrad verbrennt. Wenn der Brenner nicht richtig eingestellt ist, dann verbraucht die Heizung zu viel Öl und das vermeintliche Schnäppchen entpuppt sich als sehr teuer. Das gleiche gilt auch für die Tankreinigung. Immer wieder wundern sich Verbraucher, warum der Ölverbrauch so hoch ist. Bei genauerem Hinsehen stellt sich heraus, dass der Tank sehr schmutzig ist. Dieser sollte bei jeder Lieferung gereinigt werden.


Verantwortlich für diesen Beitrag: Gunter Sachs