Blickwinkel - Portal
Lange Roesner

Hundehaftpflicht Vergleich 2015

Hundehaftpflicht Vergleich 2015.Wer einen Hund hat, wird irgendwann auch mit Schäden konfrontiert sein. Hier eine Hundehaftpflichtversicherung gegen diese abzuschließen, ist nur logisch. Doch bei der Auswahl der Anbieter sind einige Fakten berücksichtigen. Nicht nur Deckungssumme und Selbstbeteiligung spiele eine Rolle, wenn es um die Berechnung der Prämie geht. Auch die Rasse und der Hauptaufenthalt müssen hier berücksichtigt werden. Auch wenn einige Vertreter Millionen von Euro als Schadenssumme bereitstellen, müssen sie nicht jeden Antragsteller versichern. Weitere Fakten und Einsichten zum Thema gibt es auch auf www.hundehaftpflicht-vergleichsbericht.de .

Testergebnisse von Stiftung Warentest

Aufgrund der individuellen Risiken des Tieres, kann nicht pauschal gesagt werden, welche Versicherung die Beste ist. Das stellen auch die Prüfer von Stiftung Warentest und Ökotest bei den Vergleich der Tarife. Zwar gibt es Unterschiede bezüglich dem Preis-Leistungs-Verhältnis, doch letzten Endes muss jeder Interessent selbst entscheiden, welche Police für ihn in Frage kommt. Je geringer die Versicherungssumme beim Tarif ist, desto höher auch die Gefahr einer Unterversicherung.


Thema Krankenversicherung für Tiere

Wer sich mit Hunden beschäftigt, wird irgendwann mit der Krankenversicherung (und andere Versicherungen) für Hunde nachdenken. Doch hier ist Vorsicht geboten. Zwar übernimmt der Versicherer einen Großteil der Kosten des Tierarztes, doch sinken die Leistungen mit dem Alter des Hundes. Weiterhin werden nicht alle Operationen und Leistungen voll übernommen. Nicht jeder Hund wird ständig beim Veterinär sein. Daher sollte sich jeder Hundehalter überlegen, ob diese Versicherung tatsächlich einen finanziellen Vorteil bringt. Es darf nicht vergessen werden, dass die Prämien meist monatlich gezahlt werden müssen.





Pflicht in welchen Ländern

Familien sind sich ihrer Verantwortung dem Hund gegenüber immer mehr bewusst. Daher werden die besten Freunde des Menschen immer öfter beim Urlaub mitgenommen. Doch für das Ausland gelten meist andere Einreisebedingungen und Versicherungspflichten als in Deutschland. Um keine böse Überraschung zu erleben, sollten diese vor Einreise in Erfahrung gebracht werden. Sonst kann in einigen Fällen, eine hohe Geldbuße und ein Einreiseverbot ausgesprochen werden.

Ohne Selbstbeteiligung

Immer wieder werden Interessenten feststellen, dass die meisten Angebote mit einer Selbstbeteiligung von 150 Euro, 300 Euro oder 500 Euro angeboten werden. Durch den Selbstbehalt soll das Schadensrisiko für den Versicherer selbst verringert werden. Hier verringert sich dann auch die Jahresprämie. Entscheidet sich der Verbraucher gegen eine Selbstbeteiligung, steigt das Schadensrisiko unverhältnismäßig und damit auch der Preis der Versicherung.



Der Dobermann beisst +++ Mein Twitter-Account +++ Boxticker-Infos +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht +++ NOT GUILTY 1, Rock & Blues +++ THOMAS GRAEF * Ambiente Lifestyle Antiquitäten

Verantwortlich für diesen Beitrag: Lange Roesner