Blickwinkel - Portal
Frank Zimmermann

Ihrem Internetauftritt gehen 50 Prozent Besucher verloren!

Im Februar verkündete Google, dass Webseiten, die nicht für mobile Geräte programmiert sind, bei der mobilen Suche über Google nicht mehr berücksichtigt werden.
Dies hat einschneidende Folgen, denn Ihnen nützt Ihre aufwendig und für teures Geld erstellte Webseite plötzlich nur noch die Hälfte. Denn nach einer Online Studie von ARD/ZDF im Jahr 2014 wurde festgestellt, dass ca. 50 Prozent der deutschen Internetnutzer (das sind ca. 55,6 Millionen Menschen) auf mobilen Endgeräten surfen. Diese gehen Ihnen natürlich als potentielle Kunden verloren!
Wollen Sie das?
Machen Sie den Test für Ihre Webseite:
Negatives Ergebnis sieht so aus:


Viele Webseiten wurden schon weitestgehend für die Nutzung auf mobilen Endgeräten optimiert. Auch die Firmeneinträge im PLZ-Firmenverzeichnis sind mobil-tauglich und mit wesentlich weniger Arbeitsaufwand und geringeren Kosten zu erstellen. Dabei müssen sich die Firmeneinträge keinesfalls hinter einer Webseite verstecken. Es sei denn, der Eintragende hat sehr oberflächlich gehandelt. Doch das Leistungsverhältnis bietet sehr viele Optionen. So können Inhalte auf bis zu 100 Seiten getextet, mit bis zu 10 bildern und einen Video je Seite erstellt werden. Eine eigene Subdomain , ein Logo, die Verlinkung auf die Webseite(so vorhanden) kann eingetragen werden. Zur Produktpräsentation steht extra ein Shopmodul zur Verfügung und jeder Eintrag erscheint WERBEFREI.
Weiterhin ist die Kopplung an soz. Netzwerke intigriert und eine Bewerbung durch unsere Vertriebspartner wird durchgeführt.
Hier sehen Sie Beispiele attraktiver Einträge:




+++ Firmenverzeichnis +++ Service- und Shoppingcenter +++ Tarifvergleiche +++ Tee und Feinkost +++ Das Expertennetzwerk +++ Reisen weltweit +++ Rente mit 67? +++Artikel schreiben +++




Verantwortlich für diesen Beitrag: Frank Zimmermann