Blickwinkel - Portal
Lukas Meier

Kreditaufnahme: Wichtige Infos fuer Kreditnehmer

Wer eine Finanzierung benötigt, der sollte natürlich nicht blindlings das erste Kreditangebot unterzeichnen. Ein Vergleich oder auch eine Verhandlung mit anderen Kreditinstituten ist bei einer Kreditaufnahme sinnvoll und auch anzuraten. Welche Faktoren dabei berücksichtigt werden sollten, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Worauf sollte bei einer Kreditaufnahme geachtet werden?



Der Kreditvertrag ist bei der Kreditaufnahme wohl das wichtigste Dokument, denn der Vertrag regelt die Modalitäten eines Darlehens. Für die Kreditaufnahme stehen Ihnen zwei verschiedene Varianten zur Auswahl. Die Kreditaufnahme bei einer Bank (Hausbank) oder über eine Direktbank (Internet). Wer sich für eine Kreditaufnahme bei einer herkömmlichen Bank entscheidet, der sollte sich auf das Kreditgespräch gut und ausführlich vorbereiten. Die Mitnahme von allen wichtigen Unterlagen (Gehaltsnachweisen und Haushaltsbuch) hinterlassen sicherlich einen guten Eindruck. Der Kundenbetreuer sollte mit diesen Unterlagen einen sehr genauen und detaillierten Einblick in Ihre derzeitige finanzielle Situation bekommen.

Handelt es sich um ein Kreditangebot bei einer Direktbank, so müssen die Unterlagen für die weitere Kreditbearbeitung in der Regel online eingereicht werden. Je besser Ihre Bonität ist, desto höher auch die Chancen einen Kredit zu bekommen.

Leseempfehlung: http://www.kredite-vergleich.de/kredit-aufnehmen-guenstige-zinsen-sind-nicht-alles/


Was ist beim Kreditantrag wichtig?



Das wichtigste bei einem Kredit sind natürlich die Zinskonditionen. Diese zeigen auf, welche Kosten und Gebühren während der Kreditlaufzeit auf den Kreditnehmer zukommen. Ebenfalls von großer Bedeutung ist der Effektivzinssatz. Dieser Zinssatz gibt Aufschluss, welche Gebühren (Bearbeitung und Absicherungskosten) entstehen. Vereinfacht gesagt gibt der Zinssatz de facto einen Hinweis darauf, wie teuer der komplette Kredit in Summe ist. Bein einem Kredit Vergleich sollte der Antragsteller deshalb ein großes Augenmerk auf Kosten und Gebühren richten.

Ein Kredit kann auch verhandelt werden



Wer sich einen Kredit bei der Hausbank aufnimmt, der kann auch sein Verhandlungsgeschickt testen. Viele Banken kommen dem Kreditnehmer mit der Marge oftmals ein wenig entgegen. Hierzu muss jedoch die Bonität des Kreditnehmers sehr gut sein. Kreditinstituten wird bei der Kreditvergabe immer wieder ein kleiner Spielraum zur Verfügung gestellt und wer seinen Mund nicht aufmacht, der muss in der Regel seine Geldbörse weiter öffnen.

Ein Kredit Vergleich lohnt sich fast immer



Das Internet bietet eine sehr gute Möglichkeit, diverse Kreditangebote untereinander vergleichen zu können. Diese Variante ist natürlich kostenlos und nimmt auch nicht sehr viel Zeit in Anspruch. Bei einem Vergleich sollten jedoch nicht nur die Zinssätze verglichen werden. In den meisten Fällen beträgt die Kreditlaufzeit mehrere Jahre und es kann natürlich immer passieren, dass unverhofft ein wenig Geld zur Verfügung steht. Damit der Kredit schneller getilgt wird, bieten sich Sondertilgungen an. Diese außerordentlichen Rückzahlungen sollten jederzeit und auch kostenlos möglich sein. Diesen Umstand sollten Sie bei einem Kredit Vergleich ebenfalls immer im Auge behalten.

Kredite sind heute relativ einfach zu bekommen, vorausgesetzt Sie erfüllen die Anforderungen der Kreditinstitute. Eine gute Bonität ist nicht immer zwingend notwendig. Bei einem negativen Eintrag bei der Schufa ist es ebenfalls möglich einen Kredit zu bekommen. Mit einem Kredit Vergleich erhalten Sie einen sehr guten Überblick über derzeitige Kreditangebote. Achten Sie dabei nicht nur auf die Zinssätze. Häufig sind im Kreditvertrag weitere Kosten und Gebühren angeführt, welche einen Kredit rasch teuer und somit uninteressant machen können.


Verantwortlich für diesen Beitrag: Lukas Meier