Blickwinkel - Portal
Gaetano Calleri

LED Lampen, der ideale Ersatz fuer Gluehbirnen und Energiesparlampen

Die LED-Technologie ist eine Erfolgsgeschichte, die ihresgleichen sucht. Und das aus gutem Grund. Wohl kaum eine Beleuchtungstechnologie hat in den letzten Jahrzehnten die Innengestaltung, die Lebensqualität und den Wohnkomfort in privaten und öffentlichen Haushalten so entscheidend geprägt und maßgeblich beeinflusst wie LED-Leuchtmittel. Diese sind inzwischen zu einem festen Bestandteil des Alltags geworden und aus dem öffentlichen Leben nicht mehr wegzudenken.

Und so verwundert es auch nicht, dass sich LED-Beleuchtungsmittel einer immer größeren Beliebtheit und einer ständig steigenden Nachfrage bei privaten Verbrauchern, kommerziellen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen erfreuen und heutzutage in den unterschiedlichsten Bereichen erfolgreich zum Einsatz kommen – z.B. zur Beleuchtung von Wohnraum und Schaufenstern. Aufgrund ihrer immer stärkeren Verbreitung verdrängen sie zunehmend herkömmliche Leuchtmittel wie Glühbirnen vom Markt.

Und wenn man aktuellen Statistiken Glauben schenken darf, dann ist ein Ende dieses Booms noch lange nicht in Sicht, sondern wird sich in Zukunft sogar noch verstärken. Konsumforschern zufolge erzielen LED-Leuchtmittel jedes Jahr immer höhere Umsatzzahlen und werden ihren Siegeszug durch die privaten und öffentlichen Haushalte auch in den nächsten Jahren ungebremst fortsetzen.

Und diesen guten Ruf verdienen LED-Beleuchtungsmittel vollkommen zu Recht. Ihre Popularität verdanken sie einer Reihe von einzigartigen Produkteigenschaften, durch die sie sich von traditionellen Leuchtmitteln wie Glühbirnen ganz klar abheben. Diese Vorzüge machen sie in puncto Benutzerfreundlichkeit und Effizienz für den Verbraucher zur ersten Wahl.

Der wohl wichtigste Vorteil von LED-Leuchten gegenüber herkömmlichen Glühlampen ist ihre hohe Energieeffizienz, d.h. sie wandeln im Vergleich zu Konkurrenzprodukten die meiste Energie in Licht um. Aufgrund ihrer hohen Energieeinsparung und einer dadurch möglichen Stromkostensenkung bieten sie Verbrauchern im Vergleich zu klassischen Glühbirnen eine erhebliche Kosteneinsparung.


Die positive Energiebilanz lässt sich anhand eines einfachen Rechenbeispiel veranschaulichen: die Leuchtkraft einer 60 Watt-Glühlampe beträgt ca. 720 Lumen, wohingegen eine LED-Birne für die Erzeugung derselben Leuchtkraft nur 6,5 Watt benötigt.

Ein weiterer Pluspunkt von LED-Lampen ist ihre ähnlich hohe bzw. noch höhere Lichtausbeute im Vergleich zu herkömmlichen Glühbirnen und Energiesparlampen. Diese wird in Lumen pro Watt (lm/w) gemessen. Hatten LED-Lampen anfänglich noch eine sehr geringe Lichtausbeute, so konnte diese in den letzten Jahren aufgrund des rasanten technologischen Fortschritts stark erhöht werden – sehr zum Vorteil der Konsumenten.

Auch dieser Vorzug kann anhand eines einfachen Rechenbeispiels veranschaulicht werden: eine 200 Watt-Glühbirne kann 2500 bis 3000 Lumen erzeugen. Demgegenüber kann eine 50 Watt-LED-Lampe zwischen 3500 und 4000 Lumen erzeugen. Demnach liegt die Lichtausbeute der Glühbirne bei 12,5 lm/w, wohngegen die LED-Lampe eine Lichtausbeute von bis zu 80 lm/w hat.

Alleine schon aufgrund ihrer hohen Energieeffizienz und Lichtausbeute sind moderne LED-Leuchtmittel eine ideale Alternative zu traditionellen Glühlampen. Diese Vorteile machen sie zur ersten Wahl für alle Verbraucher, die ihren Energieverbrauch und ihre Stromkosten erfolgreich und langfristig senken wollen – und dennoch nicht auf den Luxus eine hohen Lichtausbeute und den dadurch ermöglichten hohen Wohnkomfort in den eigenen vier Wänden verzichten wollen.

Aber das sind bei weitem noch nicht alle Vorteile, die LED-Technologie zu bieten hat. Ein weiterer Vorzug von LED-Lampen ist ihre benutzerfreundliche Form. Die meisten LED-Lampen sind im gewohnten, altbewährten Design von Glühbirnen gestaltet. Aufgrund ihres klassischen äußeren Erscheinungsbildes bieten sie Konsumenten dieselbe Funktionalität, denselben Komfort und dasselbe Look & Feel wie herkömmliche Glühlampen und gewinnen so schnell die Akzeptanz und das Vertrauen des Verbrauchers, der jahrzehntelang nur herkömmliche Glühbirnen verwendet hat.

Viele LED-Lampen besitzen herkömmliche E27- und E14-Fassungen, die man auch von klassischen Glühbirnen gewohnt ist. Diese können problemlos in alte Lampen mit herkömmlichen E27- und E14-Gewinden geschraubt werden und sind sofort einsatzbereit. Der Kauf einer neuen Lampe mit neuem Gewinde ist hierfür nicht erforderlich. Der Wechsel von der klassischen Glühbirne zur neuen LED-Lampe erfolgt für den Verbraucher also i.d. Regel leicht und bequem und ist für ihn keinesfalls mit einer Umgewöhnung oder mit Neuanschaffungen und hohen Investitionskosten verbunden.



BC 1921 Neunkirchen +++ Der Dobermann beisst +++ FIGOSPORT +++ R.Schu und der Boxsport +++ Bernard "Ben" Donfack v. Dog Event & Boxing Company +++ Boxticker-Infos +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Boxsport und Musik-Videos aus aller Welt +++ Wohnungen und Einfamilienhäuser gesucht

Verantwortlich für diesen Beitrag: Gaetano Calleri