Blickwinkel - Portal
Sandrra Kübler

Motten auf natuerliche Weise bekaempfen

Viele Menschen greifen automatisch zur Chemie, wenn sie im Haushalt Spuren von Motten entdecken. Leider richten sie oft damit mehr Schaden an, als sie nützen, denn Insektizide und andere Giftstoffe schädigen nicht nur die Motten, sondern auch den Menschen und allen voran Kindern. So steht Paradichlorbenzol, das ein Bestandteil von Mottenkugeln und Mottenpulver ist, in Verdacht, krebserregend zu sein. Andere Mittel sind zwar nicht giftig, dafür aber nicht sonderlich effektiv. Wer einen wirklich guten Mottenkiller sucht, der muss einen natürlichen Feind der Tiere zum Einsatz bringen nämlich Schlupfwespen. Nun ist nicht jeder erfreut darüber, ein kleines Ökosystem in der Wohnung zu haben, wo ein Tier das andere auffrisst, doch der Anwender bekommt davon überhaupt nichts mit. Schlupfwespen sind kleine Insekten, die Motten bekämpfen, indem sie an den Eiern der Tiere parasitieren und deren Nachwuchs auffressen. Das sichtbare Ergebnis ist nur, dass die Motten in der Wohnung immer weniger werden.


Was geschieht aber nun mit dem Anti Motten Mittel, wenn die Mottenplage beseitigt ist? Manche denken, dass nun andere Tiere zum Einsatz kommen, die ihrerseits nun die Schlupfwespen vernichten. Dem ist aber nicht so, denn wenn keine Motten mehr in der Wohnung vorhanden sind, dann verhungern die Schlupfwespen. Andere Nahrungsquellen haben sie nämlich nicht. Die Überreste der Tiere werden dann einfach über den Hausstaub entsorgt. Sollten wieder einmal Motten in die Wohnung eingeschleppt werden, dann müssen die Schlupfwespen aufs Neue bestellt werden.


Die Schlupfwespen können auf der Seite www.mottenkiller.de einfach bestellt werden. Die Seite ist sehr übersichtlich und informativ gestaltet. Die Schlupfwespen werden in der Regel sofort nach dem Bestelleingang verschickt, nur am Wochenende wird ein wenig abgewartet, denn die Nützlinge sollen keine Tag auf der Post verbringen. Es darf nämlich nicht vergessen werden, dass es sich hierbei um Lebewesen handelt, die innerhalb kurzer Zeit schlüpfen und Motten als Nahrung benötigen. Aus diesem Grund müssen diese auch sofort ausgelegt werden, wenn sie beim Kunden ankommen.



BTN-Solutions GmbH +++ Digitale Produkte aller Art

Verantwortlich für diesen Beitrag: Sandrra Kübler