Blickwinkel - Portal
Monika Kübler

Nach der Punktereform, was ist jetzt wichtig

Ab dem 1. Mai 2014 gelten für die Autofahrer in Deutschland neue Gesetze. Bislang waren es immer die berühmten 18 Punkte, ab denen der Führerschein weg ist, nun muss der beliebte Schein schon nach 8 Punkte abgegeben werden. Natürlich werden die Punkte nicht 1:1 übertragen, sondern sie werden nach einem neuen System umgerechnet. Wichtig ist, dass sich der Autofahrer genau über seinen Punktestand informiert. Auskunft bekommt er über die Seite www.punkteauskunft-flensburg.de. Dabei geht es nicht nur um eine reine Information, sondern auch um eine Beratung. Immer wieder kommt es vor, dass Punkte ungerechtfertigt eingetragen werden und der Kunde bekommt mit dem Service auf www.punkteauskunft-flensburg.de gleichzeitig auch die Dienstleistung eines Anwalts an die Hand, so dass er sich sofort erfolgreich dagegen wehren kann.


Wichtig ist vor allem, dass es für bestimmte Delikte keine Punkte mehr gibt und dass auch der Punkteabbau anders geregelt wurde. Über letzteren Punkt gibt es weitere Informationen auf der Seite http://www.punkteauskunft-flensburg.de. Wer zum Beispiel früher mit einem falschen Kennzeichen unterwegs war, der muss Strafe bezahlen und außerdem bekam er Punkte in Flensburg. Die Strafe ist freilich geblieben, nur die Punkte verfallen. Mit dem neuen System gibt es nur noch bis zu drei Punkte und die auch nur bei wirklich schweren Straftaten im Straßenverkehr, also zum Beispiel bei unerlaubtem Entfernen vom Unfallort.

Die Punkte verfallen dann nach einer gewissen Zeit, doch es gibt auch die Möglichkeit, die Punkte abzubauen. Allerdings kann ein Punkteabbau nur bis zu 5 Punkten vorgenommen werden und auch immer nur ein Punkt. Bei höheren Punkten ist auch noch ein Seminar möglich, aber nur dann um einen drohenden Führerscheinentzug noch ein wenig hinauszuzögern. Mit dem Achtpunktesystem ist es jetzt umso wichtiger, dass der Autofahrer immer genauestens über seine Punkte Bescheid weiß. Deshalb ist eine Seite wie www.punkteauskunft-flensburg.de so wichtig, weil sie den Autofahrer genauestens über die jeweilige Lage informiert und zudem auch noch eine Rechtsberatung anbietet.


Verantwortlich für diesen Beitrag: Monika Kübler