Blickwinkel - Portal
Kevin Klotz

Preisvergleich von Urlaubsreisen

Wenn von der schönsten Zeit des Jahres die Rede ist, dann geht es meist um den Sommerurlaub. Mit der Familie raus, weit weg und dann ganz doll entspannen. Doch bevor es soweit ist, muss der Urlaub gebucht werden. Und im laufe der Jahre hat sich so einiges geändert. Während früher Kataloge gewälzt werden mussten und die Preisvergleiche ganz mühsam selbst gemacht werden mussten, geht es heute doch wesentlich einfacher. Das klassische Reisebüro ist nicht ausgestorben und es wird auch noch weiterhin Bestand haben, aber das Internet kann oft viel mehr als ein klassisches Reisebüro – und das 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag.


Diverse Vergleichsseiten im Internet vergleichen auf Wunsch diverse Angebote miteinander. Dabei hat man nicht nur die Wahl zwischen einem Urlaubsort und dem Zeitpunkt, sondern kann auch Hotels direkt vergleichen. Wer einmal verglichen hat, der wird erstaunt sein, welches Sparpotential in einem Vergleich steckt. Je nach Dauer und Art des Urlaubes ist für ein und das gleiche Hotelzimmer ein Unterschied im dreistelligen Bereich möglich. Besonders viel lässt sich noch sparen, wenn vielleicht ein anderer Flughafen genutzt wird.

Die Preise in den Sommerferien sind besonders hoch, und wenn man hier entweder flexibel ist oder auch einen weiter entfernten Flughafen nimmt (ein Ort, in dem vielleicht noch keine oder keine Ferien mehr sind), dann lässt sich nochmals eine Menge bares Geld sparen. Und dieses Geld kann dann der Urlaubskasse zugutekommen, damit im Urlaub weder auf den Cent noch auf den Euro geschaut werden muss und sich Dinge geleistet werden können, die vielleicht gar nicht eingeplant waren.


Verantwortlich für diesen Beitrag: Kevin Klotz