Blickwinkel - Portal
Frank Zimmermann

Rente mit 63

Nach 45 langen und vielleicht auch anstrengenden Arbeitsjahren, beginnt bald ein neuer Lebensabschnitt. Ihr wohlverdienter Ruhestand steht bevor.
Doch was ist mit dem Renteneinkommen, wenn ich schon mit 63 Jahren aufhören möchte zu arbeiten?
Reicht meine Rente, die ich vom Staat erhalte, um weiterhin einen angemessenen Lebensstandard genießen zu können ?
Welche Abzüge sind zu beachten?
Eigentlich müsste ich ja noch 4, 8 oder mehr Monate arbeiten, um ohne Abzüge in Rente gehen zu können.
Doch Geld allein macht nicht glücklich, und mir ist meine Freizeit und meine Gesundheit wichtiger. Deshalb nehme ich die 80, 100 oder mehr Euro Abzüge in Kauf.


Ich habe vielleicht auch schon eine Möglichkeit gefunden, mir meine Abzüge auf eine andere Art und Weise zu verdienen. Die Werbebranche boomt und macht Milliardenumsätze, warum nicht ein bisschen davon profitieren. Ich habe mich nun bei einem Internetportal angeschlossen und kaufe mir dort Werbepakete. Diese werden wieder vermietet und bringen somit auch für mich einen Gewinn. Ich habe ausgerechnet, dass ich dann ab Februar 2019 eine monatliche Auszahlung über 120€ erhalte. Dieses Ziel habe ich schon jetzt erreicht, ich konnte mir bis jetzt bereits mehr Werbepakete, aus gezahlter Provision, kaufen als geplant war.
Ich hoffe, ich konnte die Sachlage für jeden verständlich erläutern. Wer Fragen hat, einfach fragen. Sonst über den Button: "Die Lösung" zur kostenfreien Anmeldung weiter klicken.

+++ Networking +++ Geld verdienen +++ Artikel schreiben +++ Posting +++ Rente +++



Einmalige Events

Verantwortlich für diesen Beitrag: Frank Zimmermann