Blickwinkel - Portal
Lange Roesner

R+V Gebaeudeversicherung Test

Das Jahr 2016 war für viele Gebäudeversicherer ein sehr kostenintensives Jahr. Es gab in Deutschland so viele Schadenfälle durch Natur, wie schon lange nicht mehr. Neben vielen anderen Anbietern muss die R+V ihre Beiträge deutlich anpassen. Weitere Informationen zur Versicherungsgesellschaft R+V gib es auf https://www.gebaeudeversicherungs-konzepte.de/ruv/.

Handelsblatt ermittelt Leistungen der R+V

Häufig kann die Wohngebäudeversicherung der R+V in unterschiedlichen Tests gute oder sehr gute Bewertungen erhalten. So hat das Magazin Handelsblatt das Leistungsangebot der Gebäudeversicherer näher untersucht. Die R+V kann im Testvergleich das Prädikat „sehr gut“ erhalten. Weiterhin werden Leistungsniveau und Service mit in die Bewertung einbezogen.

Für 2017 werden Beiträge angepasst

Aufgrund von vielen Schäden in 2016 ist es sehr wahrscheinlich, dass die R+V die Beiträge für 2017 ebenfalls anpassen wird. Ökotest hat vor einiger Zeit die Beitragserhöhungen der Versicherer untersucht. So stellte sich leider heraus, dass die R+V die Beiträge um bis zu 20 Prozent erhöht haben. Die VHV hingegen nur um 8 Prozent. Die besten Anbieter im Test waren Medien, Maxpool und InterRisk.


Auszeichnung von Focus Money

Focus Money und Franke & Bornberg arbeiten schon seit einigen Jahren zusammen. Durch die Kooperation werden unterschiedliche Testanalysen durchgeführt. Im Gebäudeversicherungs-Test hat die R+V das Testurteil „Gut“ von den Prüfern erhalten können. Die Beitragshöhe spielte bei dieser Untersuchung keine Rolle.


Verantwortlich für diesen Beitrag: Lange Roesner