Blickwinkel - Portal
Erich Christoph-Borger

Schmutziges Saarbruecken. Dreck in allen Ecken

Schaue ich mich in der Stadt um, mir fällt auf, dass die schmutzigen Ecken immer mehr zunehmen. Egal wo man hinschaut, verschmierte Wände, herumliegende Flaschen und Dosen, Zigarettenkippen sowie Papierreste. Ist man denn zu faul, sich zu bücken? Kann man denn seinen selbst verursachten Abfall nicht in einer dafür vorgesehenen Tonne, einem Abfalleimer oder anderem Behältnis entsorgen, welches dafür vorgesehen ist? Dreck neben der Mülltonne muss auch nicht sein, oder hat da jemand zu wenig Zielwasser getrunken?


Ich verstehe nicht wie man seine Heimatstadt derart verkommen lässt, nimmt denn keiner mehr Rücksicht? Was denken Touristen wenn sie nach Saarbrücken kommen? Man sollte die Schmierfinken mal ordentlich zur Kasse bitten. Mit diesen Geldern könnten dann Arbeitskräfte bezahlt werden, die für Ordnung sorgen.



COSMETIC AN DER SAAR +++ BC 1921 Neunkirchen +++ Der Dobermann beisst +++ Mein Twitter-Account +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ Studio für Fotografie und Styling +++ PC-TREFF SAAR +++ Karatbars Gold +++ Faustkämpfer e.V. Idar-Oberstein

Verantwortlich für diesen Beitrag: Erich Christoph-Borger