Blickwinkel - Portal
Konrad Anzenberger

Tischtennisplatte kaufen. So finden Sie ihre passende Tischtennisplatte

Beim Kauf einer Tischtennisplatte sind einige wichtige Punkte abzuklären:
Zunächst ist es wichtig, zu wissen wo die Tischtennisplatte aufgestellt werden soll.
Soll die Tischtennisplatte im Innenbereich aufgestellt werden, so sollte eine Indoor Tischtennisplatte verwendet werden. Hier besteht die Oberfläche aus einer 16 mm bis 25 mm dicken Feinspannplatte, die ein gutes, kontrolliertes Ballsprungverhalten ermöglicht.
Für den Einsatz im Freien sind Outdoor Platten geeignet. Deren Oberfläche besteht aus einer 4mm bis 7mm dicken Melaminharzplatte, die wetterfest ist. Eine Outdoor Tischtennisplatte besitzt eine stabilere Unterkonstruktion als ein Indoor Tisch. Zudem ist eine Outdoor Platte auch teurer als ein baugleicher Indoor Tisch. So kostet ein Outdoor Tisch ca. 100 € bis 120 € mehr als ein gleichwertiger Tisch aus dem Indoor Bereich.
Welche Produzenten und Produkte sind beim Kauf einer Tischtennisplatte zu empfehle?
Man sollte beim Kauf der Tischtennisplatte darauf achten, dass der Tisch von einem namhaften Hersteller stammt. Hier empfehlen sich z.B. die Marken Sponeta, Adidas , Joola, Cornilleau, Stiga, Tibhar und Donic.

Karatbars Gold


Man sollte auch ermitteln, welche Tischtennisplatte am besten zu den eigenen Fähigkeiten und Bedürfnissen passt.
Generell gilt hier: Je mehr man trainiert und je höher die individuelle Spielstärke ist, desto hochwertiger sollte auch das eingesetzte Material sein. Und Je dicker die Plattenoberfläche ist, desto hochwertiger ist eine Platte. Das gilt sowohl für den Indoor als auch den Outdoor Bereich.
Besonders preisgünstige Tische unter 200 € sind eher nur für Anfänger zu empfehlen, die den Tisch nur gelegentlich nutzen. Diese Tische sind nämlich weniger stabil und vermitteln auch weniger Ballgefühl als hochwertigere Tische.
Für Fortgeschrittene und Vereinsspieler ist eher eine Indoor Platte zu empfehlen, da im Innenbereich immer gleiche stabile Trainingsbedingungen herrschen. Wind und Wetter können hier das Sprungverhalten des Balles nicht beeinflussen.
Für jemanden der das Spiel unter freiem Himmel genießt, ist eine Outdoor Tischtennisplatte geeignet. Auch auf Outdoor Tischen lassen sich fortgeschrittene Techniken wie Topspin und Unterschnitt trainieren. Allerdings ist man hierzu doch auf stabiles Wetter angewiesen, denn schon bei leichtem Wind wird die Flugbahn des Balles beeinflusst und ein exaktes Spiel ist nicht mehr möglich.

Wenn sie eine Tischtennisplatte kaufen wollen, sollten Sie auch die Material und Verarbeitungsmerkmale beachten.
Eine gute Tischtennisplatte besitzt einen vormontierten Profilrahmen und eine stabile Rahmenkonstruktion. Netzgarnitur und ggf. Ballhalter sind mitgeliefert.
Sie lässt sich mit Hilfe von Laufrädern bequem transportieren. Am besten sind Räder mit einer Gummilauffläche. Die Räder sollten zudem dreh- und schwenkbar sein und arretiert werden können. Von Vorteil ist es auch, wenn jede Plattenhälfte separat hochgeklappt werden kann. Damit ist auch Einzeltraining möglich.
.
Der Dobermann beisst +++ Mein Twitter-Account +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ NOT GUILTY, Rock & Bluesband +++ Studio für Fotografie und Styling +++ PC-TREFF SAAR




Verantwortlich für diesen Beitrag: Konrad Anzenberger