Blickwinkel - Portal
Sina Albrecht

Was macht ein gutes Biohotel aus?

Um guten Gewissens seinen Urlaub zu verbringen, fällt die Wahl immer häufiger auf Hotels, die auf ökologische Weise der Natur und ihrer Umwelt verbunden sind. Die Gäste wählen für Ihre Übernachtung einen Aufenthalt im Biohotel. Aber was ist eigentlich der Unterschied zwischen diesen und „normalen“ Hotels? Bei der Auswahl ist darauf zu achten, dass ein Hotel, das sich Biohotel nennt, zertifiziert ist, wie etwa das Biohotel Miramar. So kann der Gast sicher sein, in einem Haus mit ökologisch denkenden Besitzern zu übernachten.


Was ist ein Biohotel?
Das beginnt schon beim Frühstück, wo die Zutaten sorgfältig ausgewählt werden. Die Produkte kommen sehr häufig aus der näheren Umgebung, damit keine weiten Wege mit einem übermäßigen CO²-Ausstoß belastet werden. Nicht nur deshalb, auch die Tiere leiden darunter, über eine lange Transportstrecke stark gestresst zu sein, was sich wiederum auf die Qualität ihres Fleisches auswirkt. Weiterhin wird idealerweise darauf geachtet, dass keine unnötigen Verpackungen verwendet werden. Marmelade wird in Schalen gereicht, Saft in der Karaffe und die Kaffeesahne im Milchtopf. Ökologisch wertvoller Anbau ist ebenso maßgebend wie die strengen Vorschriften bei der Verarbeitung.
Was das Biohotel noch tun kann
Bei seiner Anreise per Bahn wird der Gast oftmals dadurch belohnt, dass er während seines Aufenthaltes ein Leihfahrrad zur Verfügung gestellt bekommt. Stromsparende Maßnahmen wie Sparbirnen und Ökostrom stehen überall im Hotel im Vordergrund. Naturprodukte werden im Wellnessbereich bevorzugt, angefangen bei der Seife und dem Shampoo im Bad bis zu den Waschmitteln und den Reinigungsprodukten. Auf den Zimmern wird bewusst auf die Minibar verzichtet und stattdessen ein großer Kühlschrank in der Lobby eingerichtet. Das spart wiederum viel an Strom.
Was kann außerdem noch angeboten werden?
Unter Umständen können Biohotels Ladestationen für E-Autos vorweisen oder sogar E-Autos zur Verfügung stellen. Nicht zuletzt werden von einem Biohotel Ausflüge vorgeschlagen, die ihren Gästen die Natur näherbringen. Eine interessante Wattwanderung in der Nordsee, ein ausgedehnter Wanderausflug in den Alpen, eine beschauliche Kutschfahrt durch die Heide oder die interessante Vogelbeobachtung der Zugvögel auf Rügen sind nur einige der naturnahen Erlebnisse.



Der Dobermann beisst +++ Mein Twitter-Account +++ ALLES WISSENSWERTE unter einem Namen +++ NOT GUILTY, Rock & Bluesband +++ Studio für Fotografie und Styling +++ PC-TREFF SAAR +++ Karatbars Gold +++ Faustkämpfer e.V. Idar-Oberstein +++ Twitter for Twitter +++ Andrea twittert +++ Physiotherapie, Rehasport und Podologie unter einem Dach +++ Nemviz City Lounge

Verantwortlich für diesen Beitrag: Sina Albrecht