Blickwinkel - Portal
Robert Muller

Welches Zigarettendesign versuchen Sie zu vergleichen?

Eine herkömmliche Zigarette wird durch die Reibung eines "Füllmaterials" (in der Regel zerkleinerter Tabak) entzündet, das beim Anzünden eine Flamme erzeugt. Dabei werden viele Chemikalien wie Chlorgas, Stickoxide und Blausäure eingeatmet, und der Raucher ist einer COPD-Belastung durch lungengängige Partikel ausgesetzt, die im Durchschnitt 10-mal höher ist als diejenige, die er passiv erfährt (mit anderen Worten: sie ist schädlicher).


Eine E-Zigarette ist batteriebetrieben, tabakfrei und verwendet in der Regel ein Heizelement, das Propylenglykol oder pflanzliches Glyzerin zerstäubt, um einen sichtbaren Dampf zu erzeugen. Sie enthält keinen Teer und wird nicht verbrannt, so dass der Benutzer keinen Rauch einatmet.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.rauchershop.eu/


Verantwortlich für diesen Beitrag: Robert Muller