Blickwinkel - Portal
Michael Müller

Whey Proteine im Test - Was macht ein gutes Wheyprotein aus?

Wenn es um den Muskelaufbau geht, sind viele dazu bereit, wirklich alles zu geben. Und das bedeutet dabei nicht nur im Training mit dem richtigen Trainingsplan und in der Küche mit der perfekten Ernährung Vollgas zu geben, sondern es bedeutet auch, sich in Sachen Nahrungsergänzung voll reinzuhängen. Das richtige Whey Protein gehört da genau so dazu. suppwelt.de ist einer dieser Testberichte, der die Proteinshakes genau unter die Lupe nimmt.


Dabei wird unterschieden zwischen Whey Protein Konzentraten und Isolaten. Der Unterschied liegt darin, dass die unterschiedlichen Formen im Proteingehalt variieren. Isolate haben bis zu 96% Proteingehalt, während Konzentrate meist nicht weit über 80% kommen. Allerdings ist der Proteingehalt auch nicht der allerwichtigste Faktor. Wichtig ist, dass das Protein eine gute Qualität hat. Dabei kommt es unter anderem auf das Fertigungsverfahren und die verwendete Milch bei der Produktion an. Weidemilch führt natürlich zu einem natürlicheren Wheyprotein als günstige Massenmilch.
Wer wirklich was auf die Qualität seines Proteins gibt, der guckt natürlich nicht auf den Preis. Denn es ist klar, dass die allergünstigsten Produkte oft nicht die besten sind. Allerdings muss man sagen, dass es auch viele genau so schlechte, überteuerte Produkte gibt. Was man letztendlich zu sich nimmt, sollte man also genau überlegen. Dazu gibt es Ratgeberportale wie eben suppwelt.



Studio für Fotografie und Styling +++ PC-TREFF SAAR +++ Karatbars Gold +++ Faustkämpfer e.V. Idar-Oberstein +++ Senad "GachineGun" Gashi +++ Twitter for Twitter +++ Andrea twittert +++ Physiotherapie, Rehasport und Podologie unter einem Dach

Verantwortlich für diesen Beitrag: Michael Müller